Das Interesse am Reiten hat während der Covid zugenommen Hippocrates.se

Hippocrates Blog

Hier bloggen wir über Ihre und datt in der Pferdewelt

Das Interesse am Reiten ist während der Corona gestiegen

23. Februar 2022 | Von: Joakim Krassman

Bei Umeå Ryttarförening gab es schon immer lange Warteschlangen sowohl für Anfänger als auch für Erwachsenengruppen. Aber seit die Pandemie in Schweden ausgebrochen ist, haben sie das Gefühl, dass mehr Menschen mit dem Reiten beginnen wollen.  

Die Reitervereinigung von Umeå hat eine lange und spannende Geschichte

Der Hintergrund für die Gründung des Vereins war die alte Kavalleriekapelle in der Kaserne K4. 1963 wurde der Verein nach einem Beschluss über das Absteigen von Pferden in Umeå Ridsportförening umbenannt und einige Jahre später (1967) wurde Umeå Ryttarförening, URF, gegründet. Obwohl der Verein nicht mehr zu K4 gehört, kommen ältere Militärangehörige immer noch zum Reiten, und manchmal werden auch Ausflüge für den Kameradenverein Blå Dragonerna (ein Verein für diejenigen, die die Jägerausbildung in Arvidsjaur oder Umeå absolviert haben) organisiert.

Der Betrieb wurde 1999 verlagert und eine neue Anlage wurde einige Kilometer außerhalb des Zentrums von Umeå gebaut. Die Architektur und die Ideen für das Erscheinungsbild der Anlage stammen von Helsingborgs Ridklubb. Heute hat der Verband etwa 900 Mitglieder und ist damit einer der größeren Verbände in Schweden. Ein breites Spektrum an Aktivitäten von der Reitschule bis hin zu Wettbewerben in verschiedenen Disziplinen wie Dressur, Springen, Fahren und Voltigieren.

Rückschläge für das Unternehmen

Seit die Corona-Pandemie über Schweden hinweggefegt ist, hat die Reitervereinigung von Umeå einen Anstieg des Interesses am Reiten und längere Warteschlangen zu verzeichnen. Zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt wurde im vergangenen Jahr einer der Reitställe wegen eines Aufpralls bei der Inspektion des Daches außer Betrieb genommen. Daher musste sich Umeå Ryttarförening auf die Aufrechterhaltung der Aktivitäten auf Außenplätzen und in einer kleineren Reithalle konzentrieren. Eine traurige Entscheidung, die dazu geführt hat, dass die Entwicklung des Unternehmens zum Stillstand gekommen ist und mehrere Wettbewerbe und Veranstaltungen abgesagt werden mussten.

Es ist traurig, davon betroffen zu sein, gerade wenn das Interesse am Reiten gestiegen ist, denn wir wollen natürlich jedem, der reiten möchte, einen Platz in unserem Verein bieten, sagt Anna Nenzén.

Zurzeit hat die Reitschule 47 Pferde, 25 Großpferde und 22 Ponys. Darüber hinaus gibt es etwa 67 Boxen für Privatpferde. Insgesamt gibt es bei Umeå Ryttarförening etwa 600 Sitzungen pro Woche. Aber sie hoffen natürlich, diese Zahl zu erhöhen, sobald die Anlage wiederhergestellt ist.

Umeå Ryttarförening Nutzer der Akademie

Mit dem Hippocrates Business System für Reitschulen erhielt Umeå Ryttarförening ein besseres Warteschlangensystem und einen besseren Überblick über seine Aktivitäten.

Die Hippocrates Academy hat unsere Arbeit in der Branche erleichtert und ist für unsere Kunden benutzerfreundlich. Da wir ein großer Verein sind, war die Umstellung des Systems sehr intensiv, aber sobald alle Schüler und Pferde an Ort und Stelle waren, wurde die Arbeit sehr viel einfacher, sagt Anna Nenzén.

 

Dank der Systemumstellung konnte Umeå Ryttarförening seine Telefonzeiten verkürzen, einen reibungsloseren Geldfluss erzielen und seine Studenten besser unterstützen. Ihr Favorit ist die SMS-Funktion, die es in diesem Herbst einfacher gemacht hat, Erinnerungen und Aufforderungen an die Schüler zu senden.

Fühlen Sie sich frei, dies zu teilen!
Hippocrates

Wir stellen Pferdeunternehmern leistungsfähige Systeme zur Verfügung.

Newsletter

Urheberrecht © 2022 Hippocrates. Alle Rechte vorbehalten.