DER HUFSCHMIED MIT GESPÜR FÜR GESCHÄFT, MENSCH UND PFERD Hippocrates.se

Hippocrates Blog

Hier bloggen wir über Ihre und datt in der Pferdewelt

Der Hufschmied mit Sinn für Unternehmertum, Mensch und Pferd

17. März 2022 | Von: Joakim Krassman

Christian Mogerud, CM Hovslagari, hat sein Interesse an Pferden bereits als Erwachsener entwickelt. Er hat sich innerhalb weniger Jahre vom Selbstständigen im Baugewerbe über den Pferdepfleger zum ausgebildeten Hufschmied entwickelt.

Christians Reise war intensiv. Es war nicht immer offensichtlich, dass Christian Hufschmied werden würde. Er hat sich seit der High School dafür entschieden, seinen eigenen Weg zu gehen, als er sich entschied, Bauwesen zu studieren, anstatt in die Fußstapfen seines Vaters als ICA-Händler zu treten.

Im Jahr 2010 gründete Christian sein eigenes Küchen- und Badgeschäft und baute einen Laden und einen Vertrag in Nyköping auf, der sehr gut lief. Aber trotz des großen Erfolgs wurde eine Langeweile geboren, die darauf beruhte, dass er nie Zeit hatte, zu Hause bei seiner Familie zu sein und dass es an Freude mangelte, zur Arbeit zu gehen.

Die Pferde kamen durch seine Frau langsam in Christians Leben. Das Interesse an Tieren und der Natur war jedoch schon seit Christians Kindheit in Jämtland vorhanden. 2016 wurde Christian klar, dass er sich mit Pferden beschäftigen wollte, aber auf welche Weise, war noch nicht ganz klar. Dank seines erstaunlichen Unternehmergeistes begann Christian mit der Erforschung der Pferdebranche. Er wandte sich an Strömsholm und machte eine Marktforschung, um herauszufinden, ob er sich für eine Reittherapie oder einen Hufschmied entscheiden sollte. Es stellte sich heraus, dass es im Land einen Mangel an Hufschmieden gab, was die Entscheidung ein wenig erleichtert.

Natürlich war er dort nicht zufrieden, sondern fing an, Gerichtsschreiber in der unmittelbaren Umgebung zu kontaktieren, um zu sehen, ob sie viel Arbeit hatten und versuchte, ein Bild des Marktes zu schaffen. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Im Jahr 2017 übergab Christian den Laden und den Vertrag an seinen Partner und ging zu seiner Aufnahmeprüfung für die Gerichtsjuristenausbildung nach Strömsholm. Christian kam herein und musste 1 Stunde und 40 Minuten pendeln, damit die Familie in Nyköping bleiben konnte.

"Ich war vom ersten Tag an begeistert von dem Handwerk, ich fand es großartig!"

Christian glaubt, dass sein Interesse an hovlageri darauf beruht, dass er in seinen bisherigen Arbeiten viel mit Menschen gearbeitet hat, aber auch auf seiner großen Liebe zu Tieren.

"Ich hatte Hunde, an denen ich teilgenommen und trainiert habe, und es ist etwas Besonderes, dem Tier als Indvidid nahe zu sein. Ich habe das Gefühl, dass ich mich mit Tieren verbinde und das Gefühl habe, sie lesen zu können."

Außerdem war Christian ein Unternehmer, was natürlich ein wichtiger Bestandteil des Alltags eines Hufschmieds ist. Christian sagt, dass er in früheren Jobs bereits gelernt hatte, wie man mit Kundenkontakt umgeht, wie wichtig Ordnung und Termintreue sind. Darüber hinaus hatte er ein Auge auf die Rechnungsstellung, die ein wichtiger Bestandteil der Aufrechterhaltung eines stetigen Cashflows im Unternehmen ist.

Christian beantragte die Zulassung als Hufschmied bei der schwedischen Landwirtschaftsbehörde, sobald er sein Studium abgeschlossen hatte, und wurde genehmigt.

"Es gibt mir einen Titel und ich habe das Gefühl, dass der Kunde ein Gefühl der Sicherheit hat. Es ist eine Bestätigung dafür, dass man eine Ausbildung gemacht hat, die wichtig ist."

Als wir Christian nach seinen eigenen Zielen für die Zukunft fragen, antwortet er uns:

"Ich möchte meine Fähigkeiten verbessern und der Beste in dem werden, was ich tue. Ich möchte einen guten Ruf haben, gute Arbeit leisten und mich weiterentwickeln. Man lernt jeden Tag, und wenn man denkt, dass man perfekt ist, entwickelt man sich nicht weiter. Jeden Tag, wenn ich zur Arbeit gehe, habe ich das Gefühl, dass ich gebraucht werde, dass ich einen Mehrwert für das Pferd und den Pferdebesitzer schaffe."

Benutzer des Hippocrates Business System für Hufschmiede

Christian lernte Hippocrates Blacksmith und das medizinische Aufzeichnungssystem während seiner Ausbildung zum Hufschmied kennen. Ihm ist auch aufgefallen, dass mehrere Hufschmiede, denen er in den sozialen Medien folgt, das Hippocrates Blacksmith System verwenden, darunter Magnus Smederöd.

Vom ersten Tag an, als Christian seinen Abschluss als Hufschmied machte, nahm er Kontakt zu Hippocrates auf, und seither hat das System seiner Meinung nach perfekt funktioniert.

"Das Beste ist, dass ich meine Kunden in das System einbuchen kann. Sie erhalten eine SMS, in der ich ihnen mitteile, wann ich kommen werde. Dank dieser Funktion muss ich nie wieder in den Stall gehen und der Kunde ist nicht da."

Fühlen Sie sich frei, dies zu teilen!
Hippocrates

Wir stellen Pferdeunternehmern leistungsfähige Systeme zur Verfügung.

Newsletter

Urheberrecht © 2022 Hippocrates. Alle Rechte vorbehalten.